Dipl.-Psych. Timm Boldt
Lösungsorientierte Kommunikation
Timm Boldt

Kinder und Jugendliche

Ich verfüge über langjährige Erfahrung im Bereich der ambulanten und stationären Jugendhilfe. Meine Ausbildung umfasst neben der Verhaltenstherapie die systemische Familientherapie, was sich in der Arbeit mit Kindern- und Jugendlichen sinnvoll ergänzt.

In Therapie und Diagnostik wird ziel- und lösungsorientiert an folgenden Problemen gearbeitet:

* Ängste und Zwänge, Aggressionen, Impulskontrolle, Tic-Störungen,
* Schulprobleme, Verhaltensauffälligkeiten, Prüfungsangst
* Unkonzentriertheit, Hyperaktivität / ADHS, „Träumerchen“
* Leistungsprobleme, Lese-Rechtschreib- und Rechenschwäche
* Stimmungsschwankungen, Traurigkeit, Niedergeschlagenheit, Motivationslosigkeit
* Anpassungsschwierigkeiten, Belastung, Stress, Mobbing, Missbrauch, Essstörungen, Posttraumatische Belastungsstörungen, Emotionale Instabilität, Borderline-Störungen
* Entwicklungsstörungen und soziale Schwierigkeiten, soziale Isolation, Autismus
* Geschwisterkonflikte, oppositionelles Verhalten, Drogen und Sucht
* Einnässen, Einkoten, Schlafprobleme.

Aufgabe der Diagnostik ist dabei die genaue Feststellung der individuellen Fähigkeiten und Probleme im Verhältnis zum sozialen Umfeld und den jeweiligen altersspezifischen Entwicklungsmöglichkeiten. Mit den Betroffenen wird dann ein individueller Behandlungsplan erarbeitet. Daran orientiert soll die Therapie helfen, die Probleme zu lösen und neue Entwicklungsschritte in unterschiedlichen Lebensbereichen zu ermöglichen.

Als Methoden kommen neben der Verhaltenstherapie (Verhaltensanalyse, kognitive Therapie, Verstärkerpläne, Problemlösetraining, systematische Desensibilisierung, Konfrontation, Soziales Kompetenztraining, Hausaufgaben etc.), Schematherapie, Dialetisch-Behaviorale-Therapie (DBT n. Linnehann) und systemischer Therapie (Familientherapie, Elterncoaching), Entspannungsverfahren (Progressive Muskelrelaxation (PMR n. Jacobson), Autogenes Training, immaginative Verfahren), sowie der Kunst- und Musiktherapie zum Einsatz.

Die Eltern werden bei der Erarbeitung von Erziehungsstrategien unterstützt. Es wird zudem interdisziplinär mit allen beteiligten Professionellen (wie Ärzten, Therapeuten und Pädagogen) und Institutionen (wie Schule, Jugendamt und Kliniken) zusammengearbeitet.

Die Kosten werden von den gesetzlichen Krankenversicherungen übernommen. Bei den privaten Krankenversicherungen müssen die konkreten vertraglichen Konditionen geprüft werden, ob und in welchem Umfang sie diese Leistungen enthalten.

Methoden


Qualifikation

  • Psychologischer Psychotherapeut / Verhaltenstherapeut
  • Fachkunde für Kinder und Jugendliche, Gruppen und Entspannungsverfahren
  • Systemischer Paar- und Familientherapeut (DGSF)
  • Heilpraktiker für Psychotherapie (HPG)
  • Projektberater (LOS)

Kontakt

Dipl.-Psych. Timm Boldt
Friedastr. 13
10317 Berlin
Tel: 030 407 44 09-4 Fax: -5
E-Mail: berlin@timmboldt.de